Alle unsere Fluggeräte

Sehr leichte Privatjets
(1 bis 5 Sitze)

Sehr leichte Jets, meist als Very Light Jet (VLJ) bezeichnet, sind die kleinsten Privatjets der Geschäftsluftfahrt. Sie besitzen einen Düsenantrieb und eignen sich für Kurzstreckenflüge im Privatjet für 1 bis 4 Personen.

Leichte Privatjets
(5 bis 7 Sitze)

Leichte Privatjets sind nicht nur sparsam, sie können auch auf sehr vielen Flughäfen starten und landen. Leichte Privatjets können zwischen 5 und 7 Passagieren über kurze und mittlere Entfernungen, d. h. Strecken von 1 500 bis 3 200 km, befördern und gestatten eine mittlere Geschwindigkeit von 600 bis 700 km/h.

Mittelgroße Privatjets
(8 bis 10 Sitze)

Mittelgroße Jets stellen den besten Kompromiss aus Effizienz, Komfort und Leistungsfähigkeit dar. Mittelgroße Jets können weiter und schneller fliegen als kleine, sie können bis zu 10 Passagiere befördern und Entfernungen von 3 000 bis 4 000 km zurücklegen.

Langstrecken-Privatjets
(10 bis 16 Sitze)

Unsere Spezialisten bieten eine Auswahl von Flugzeugen mit einem sehr hohen Maß an Komfort und VIP-Ausstattung wie die Challenger 850, die Global 5 000 oder die Falcon 7X.

Regionalflugzeuge
(20 bis 70 Sitze)

Regionalflugzeuge werden überwiegend für Gruppenreisen genutzt, häufig von Betriebsräten für Incentives oder Seminare mit 20 bis 70 Passagieren für relativ kurze Reisen, meist über Entfernungen von weniger als 1500 Kilometern.

VIP-Linienflugzeuge
(16 bis 50 Sitze)

VVIP-Verkehrsflugzeuge wie die Boeing Business Jet, der Airbus VIP und andere Linienflugzeuge, die in einen "Very VIP Jet" umgebaut wurden, sind regelrechte fliegende Wohnungen oder Büros.

Hubschrauber
(1 bis 8 Sitze)

Hubschrauber sind vor allem beliebt, um 1 bis 8 Passagiere über kurze und mittlere Entfernungen zu befördern, beispielsweise für Firmenbesichtigungen, touristische Besichtigungstouren, kulinarische Ausflüge oder für Hochzeiten.