Anmietung von Privatjets und Hubschraubern nach Paris

Vermietung von Privatjets
seit 1991

8.500
verfügbare Fluggeräte

35.000
durchgeführte Flüge

mehr als 100.000
Fluggäste

4,9/5
Kundenzufriedenheit

100 %
CO₂-Kompensation

Allgemeine Beschreibung

Wollen Sie Paris entdecken? Ob Sie nun geschäftlich verreisen oder ein Wochenende mit der Familie planen – zögern Sie nicht länger und reisen Sie im Privatjet oder im Hubschrauber mit AEROAFFAIRES, Ihrem Spezialisten seit 1991.

Zwar war London im Jahr 2017 die von Privatjets am häufigsten frequentierte Stadt, doch der Flughafen Paris – Le Bourget ist mit 50.684 Flugbewegungen im selben Jahr der größte Geschäftsflughafen Europas.
Paris ist die politische, wirtschaftliche und kulturelle Hauptstadt Frankreichs und wird von Touristen und Geschäftsleuten sehr geschätzt. Sie ist in der Tat die französische Metropole, in der die meisten Privatjets landen. Die Geschäftsluftfahrt hat dort etwa 5.000 Arbeitsplätze geschaffen; über 180 Privatflugzeuge und Hubschrauber hatten im Jahr 2017 ihren Standort in Paris (Quelle: EBAA).

AEROAFFAIRES bietet Ihnen alle Informationen, die Sie benötigen, wenn Sie im Privatjet in Richtung Paris fliegen möchten.
Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Flughäfen; AEROAFFAIRES empfiehlt Ihnen jedoch, nach Möglichkeit bevorzugt den Flughafen Le Bourget zu nutzen.

Privatjet Paris


Paris – Le Bourget

Dies ist der nach Passagierzahlen bedeutendste Geschäftsflughafen Europas; er befindet sich in der Nähe des Stadtzentrums (11 km nordöstlich von Paris). Le Bourget dient ausschließlich der Privatluftfahrt und verfügt über die größte Anzahl von Terminals in Europa, die durchweg qualitativ hochwertige VIP-Services bieten.

Für ankommende Flüge ist er rund um die Uhr geöffnet, für Abflüge von 6 bis 22 Uhr. Zudem ist er mit über 55.000 Flugbewegungen pro Jahr ein wichtiger Standort für zahlreiche private Luftfahrtunternehmen, wodurch sich die Anmietung leichter und günstiger gestaltet.

Auch die Geschichte des Flughafens ist interessant: Hier landete Charles Lindbergh nach seiner berühmten Atlantiküberquerung, Hitler wählte den Flughafen für seine Ankunft in Paris und auch der russische Tänzer Rudolf Nurejew landete in Le Bourget.

Nicht zuletzt sind hier das Museum für Luft- und Raumfahrt sowie eines der Hauptbüros der Generaldirektion für Zivilluftfahrt untergebracht; alle zwei Jahre findet zudem die größte Flugzeugausstellung der Welt in Le Bourget statt.

Im Sommer ist Le Bourget nicht geöffnet, jedoch gibt es Alternativen.


Paris – Roissy Charles de Gaulle

Der Flughafen Charles de Gaulle liegt etwa 30 Fahrminuten vom Pariser Stadtzentrum entfernt. Im Allgemeinen wird er von der Geschäftsluftfahrt für reguläre Anschlussflüge genutzt.

Privatjets können dort nur eingeschränkt landen, und die Flughafen- und Parkgebühren sind sehr hoch. Wenn Sie können, nutzen Sie lieber den etwa 15 Minuten von hier entfernten Flughafen Le Bourget.


Paris – Orly

Der Flughafen Orly befindet sich südlich von Paris und dient hauptsächlich der Verkehrsluftfahrt; er wird kaum für die Geschäftsluftfahrt genutzt. Er ist für die Landung von Privatjets ausgelegt, wird aber nur für Anschlüsse im Linienflugzeug gewählt.

Diesen Flughafen sollte Sie nach Möglichkeit vermeiden, denn die Zeitfenster für Start und Landung werden nicht prioritär an Privatjets vergeben. Dies bringt ein erhebliches Verspätungsrisiko mit sich, hohe Gebühren kommen hinzu.


Toussus-le-Noble

Der Flughafen Toussus-le-Noble liegt 20 km von Paris entfernt. Er zählt zu den kleinsten und ältesten Flughäfen Frankreichs und ist nur für Turboprop-Flugzeuge wie die Aviator oder die P 68 zugänglich. Dafür gibt es hier nur wenig Verkehr und es geht ruhiger und diskreter zu.

Dies ist ein reiner Geschäftsflughafen; zahlreiche französische Regierungsflugzeuge fliegen ganzjährig über Toussus-le-Noble. Auch eine Flugschule befindet sich hier.


Pontoise

Der Flughafen Pontoise liegt 40 km nördlich von Paris. Er wird hauptsächlich für Freizeitflüge genutzt, stellt aber eine gute Alternative dar, falls auf den bisher genannten Flughäfen kein Jet gechartert werden kann. Alle Arten von Privatjets können hier landen.

Die Luftwaffenbasis 107 Villacoublay im Departement Yvelines kann ebenfalls zugänglich sein, üblicherweise ist sie jedoch für Militärflüge sowie VIP-Flüge mit Sondergenehmigung reserviert.

Wünschen Sie sich, dass bei Ihrer Ankunft ein Wagen mit Chauffeur auf Sie wartet und Sie ans Ziel Ihrer Wahl bringt? AEROAFFAIRES reserviert gern das für Sie am besten geeignete Fahrzeug (beispielsweise Mercedes S-Klasse, Viano oder Limousine).

Die meisten Flughäfen können auch vom südlich der Porte de Sèvres gelegenen Hubschrauberlandeplatz Issy-les-Moulineaux im Hubschrauber angeflogen werden.


Hubschrauberlandeplatz Paris (Issy-les-Moulineaux)

Der Landeplatz ist montags bis freitags von 5 Uhr bis Sonnenuntergang + 30 Minuten geöffnet, an Wochenenden und Feiertagen von 6 Uhr bis Sonnenuntergang + 30 Minuten.

AEROAFFAIRES bietet Ihnen einen Hubschrauber-Mietservice ab Paris mit direktem Transfer vom Ankunftsflughafen ins Stadtzentrum: Nutzen Sie die Gelegenheit, die Stadt aus der Vogelperspektive zu entdecken und Zeit zu sparen!

Sie benötigen zum Beispiel:

  • 15 Minuten vom Hubschrauberlandeplatz Paris zum Flughafen Paris – Le Bourget. Der einfache Flug kostet ab 3.300 € für 5 Passagiere.
  • 20 Minuten vom Hubschrauberlandeplatz Paris zum Flughafen Paris – Roissy Charles de Gaulle. Der einfache Flug kostet ab 3.900 € für 5 Passagiere.
  • 30 Minuten vom Flughafen Paris – Orly zum Flughafen Paris – Roissy Charles de Gaulle. Der einfache Flug kostet ab 5.000 € für 5 Passagiere.

Der Preis bezieht sich auf die Anmietung eines zweimotorigen Hubschraubers vom Typ Ecureuil AS 355.

Unsere Experten sind täglich rund um die Uhr für Sie da, um den Jet zu finden, der Ihren Wünschen optimal entspricht. Ob Flugtaxi, Hubschrauber, Privatjet für Langstreckenflüge oder VIP-Verkehrsflugzeug, AEROAFFAIRES chartert Ihre Maschine in zwei Stunden zu einem konkurrenzfähigen Preis.

AEROAFFAIRES zu vertrauen, heißt gleichzeitig, die Umwelt schützen. Mit dem Programm SkyCO2 werden 100 % der CO₂-Emissionen, die bei jedem Geschäftsflug entstehen, durch Maßnahmen zur Erhaltung der Wälder Südamerikas ausgeglichen.

Kontaktieren Sie uns und buchen Sie Ihren Privatjet rund um die Uhr an 7 Tagen pro Woche unter +33 (0) 1 44 09 91 82.

Empfehlungen

Wir empfehlen Ihnen, für Ihren Aufenthalt ein Zimmer im Hotel Crillon zu buchen, dessen Ambiente mit dem Charme von anno dazumal besticht; probieren Sie zudem seine französische Gourmetküche!

Für Ihren Abend in der Stadt der Lichter empfiehlt sich eine Reservierung im Restaurant Pierre Gagnaire, das Ihre Geschmacksknospen verwöhnen wird. Hier „liegt die Exzellenz im Detail“.

Eine Frage? Kontaktieren Sie unser Team

Anmietung von Privatjets und Hubschraubern nach Paris

Isabelle CLERC

CEO AEROAFFAIRES

Anmietung von Privatjets und Hubschraubern nach Paris

François-Xavier CLERC

Gründer AEROAFFARES

Unsere Airline-Experten stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung, um Sie in jeder Phase Ihrer Reservierung zu unterstützen.

Ähnliche Reiseziele