Privatjet und Hubschrauber mieten in Hamburg

Vermietung von Privatjets
seit 1991

8.500
verfügbare Fluggeräte

35.000
durchgeführte Flüge

mehr als 100.000
Fluggäste

4,9/5
Kundenzufriedenheit

100 %
CO₂-Kompensation

Allgemeine Beschreibung

Planen Sie ein Wochenende mit Freunden oder eine Geschäftsreise nach Hamburg in Deutschland im Privatjet oder Helikopter? AEROAFFAIRES bietet einen Mietservice für Privatjets zu äußerst günstigen Preisen.

AEROAFFAIRES stellt Ihnen wissenswerte Tipps zum Flughafen Hamburg zur Verfügung. Der rund um die Uhr geöffnete Flughafen Hamburg ist gemessen an den Passagierzahlen der fünftgrößte Flughafen Deutschlands nach Frankfurt am Main, München (EDDM / MUC), Düsseldorf (EDDL / DUS) und Berlin-Tegel (TXL). In diesem Jahr wurde der Flughafen von mehr als 17 Millionen Passagieren genutzt.

AEROAFFAIRES bietet Ihnen auch einen Transferservice im Helikopter ins Zentrum von Hamburg ab Köln, Berlin, Frankfurt oder Genf: eine Gelegenheit, um die Stadt aus der Vogelperspektive zu entdecken und Ihre Zeit optimal zu nutzen.

Einen Privatflug mit AEROAFFAIRES zu verwirklichen heißt auch, eine nachhaltige Entwicklung zu unterstützen. Durch unser SkyCO2-Programm werden 100 % der CO₂-Emissionen, die bei jedem Privatflug entstehen, ausgeglichen. Dies geschieht durch Maßnahmen zur Erhaltung der Regenwälder in Südamerika.

Unsere Experten für Geschäfts- und Privatluftfahrt sind für Sie da, um ein Flugtaxi, einen Helikopter, einen Privatjet für Langstrecken oder ein VIP-Verkehrsflugzeug zu reservieren. AEROAFFAIRES chartert Ihr Privatflugzeug in 2 Stunden und zu einem konkurrenzfähigen Preis. Um Ihren Privatjet zu buchen, kontaktieren Sie uns täglich rund um die Uhr unter +33 (0) 1 44 09 91 82.

Lokalisierung & Zugang

Flughafen-Code: EDDH/HAM
Breitengrad: 57°37’49“ N
Länge: 009°59’18“ W
Höhe: 16 m

Der Flughafen Hamburg ist ein internationaler Flughafen im Norden Deutschlands, im Stadtteil Fuhlsbütte. Er liegt etwa 25 Autominuten vom historischen Zentrum Hamburgs entfernt (10 km nördlich der Stadt).

Praktische Informationen

Der Flughafen Hamburg ist rund um die Uhr für Landungen und Starts aller Arten von Flugzeugen geöffnet. Aus Rücksicht auf die Anwohner verfügt der Flughafen Hamburg über ein Nachtflugverbot für Privatjets. So sind Privatflüge nur zwischen 6 Uhr und 23 Uhr erlaubt. Zwischen 23 Uhr und Mitternacht dürfen nur verspätete Flugzeuge starten und landen. Außerhalb dieser Zeiten sind Starts und Landungen nur in Notfällen oder für medizinische Flüge erlaubt. Bitte beachten Sie, dass Flüge außerhalb der regulären Flugzeiten mit einem Aufschlag von 200 % belegt sind.

Das Business-Terminal mit 3 FBOs bietet seinen Fluggästen einen erstklassigen Service:

  • VIP-Lounges, um sich beim Warten auf den Flug zu entspannen ;
  • Tagungsräume zum Arbeiten ;
  • Catering-Service ;
  • Zollservice vor Ort ;
  • Möglichkeit, einen Platz in den Hangars zu reservieren.

Der internationale Flughafen Hamburg hat eine Start- und Landebahn von 3766 Metern und kann Turboprop-Flugzeuge, leichte Privatjets, mittelgroße Privatjets, Langstrecken-Privatjets sowie Regional- und Verkehrsflugzeuge abfertigen.

Karte

Ähnliche Reiseziele