EMBRAER ERJ 145

Vermietung von Privatjets
seit 1991

8.500
verfügbare Fluggeräte

35.000
durchgeführte Flüge

mehr als 100.000
Fluggäste

4,9/5
Kundenzufriedenheit

100 %
CO₂-Kompensation

Beschreibung EMBRAER ERJ 145

Die Embraer ERJ145: Ein Blick in die Geschichte

Die Embraer ERJ 145 ist ein zweimotoriges Regionalflugzeug mit 50 Sitzplätzen, das von dem großen brasilianischen Flugzeughersteller Embraer gebaut wird. Nachdem sie 1989 auf der Pariser Luftfahrtschau in Le Bourget präsentiert wurde, nahm sie 1995 ihren Flugbetrieb auf. Das Flugzeug ist, wie der Name schon sagt, für Regionalflüge geeeignet, bis etwa 2.500 Kilometer. ERJ steht nämlich für Embraer Regional Jet.

Zum Zeitpunkt seiner Einführung war der Markt für Regionaljets fast ausschließlich Turboprop-Flugzeugen wie der europäischen ATR 42 oder der kanadischen Bombardier Dash vorbehalten. Die Embraer ERJ 145 ist das meistverkaufte zweimotorige Flugzeug des brasilianischen Herstellers und zählt heute zu den beliebtesten Regionalflugzeugen der Welt.

Die wichtigsten Kunden von Embraer für dieses Flugzeug sind ExpressJet Airlines und American Eagle Airlines.

Innerhalb der Flugzeugflotte des brasilianischen Herstellers kommt die Embraer ERJ 145 der ERJ 140 und der ERJ 135 am nächsten, zwei kleineren Regionalflugzeugen, die 44 bzw. 37 Personen befördern können.

Ende 2019 sind mehr als 420 Flugzeuge im Einsatz.

Embraer ERJ 145: Innenansicht des Flugzeugs

Dieser unglaublich leistungsstarke Jet bietet Platz für ca. 50 Passagiere an Bord sowie 2 Piloten und eine Begleitperson als Besatzungsmitglieder.

Abmessungen der Kabine und des Laderaums:

  • Länge: 16,49 m
  • Breite: 2,1 m
  • Höhe: 1,83 m
  • Laderaum: 14,8 m3

Ähnliche Flugzeuge wie EMBRAER ERJ 145