ATR 42: Mieten Privatjet

Vermietung von Privatjets
seit 1991

8.500
verfügbare Fluggeräte

35.000
durchgeführte Flüge

mehr als 100.000
Fluggäste

4,9/5
Kundenzufriedenheit

100 %
CO₂-Kompensation

Beschreibung ATR 42

Die ATR 42 ist ein Mittelstreckenflugzeug mit Turboprop-Antrieb, das von dem europäischen Flugzeughersteller ATR entwickelt wurde. Es hat in der Welt des Luftverkehrs dank seiner Zuverlässigkeit und seiner niedrigen Betriebskosten, die auf sein Antriebssystem zurückzuführen sind, das sparsamer als Flugzeuge mit Strahltriebwerken ist, bei vielen Fluggesellschaften großen Erfolg gehabt. Letztere verbrauchen nämlich mehr Treibstoff. Mit der neuesten Generation von ATR 42-600 und ATR 72-600 ist der Flugzeughersteller weltweit führend in der Kategorie der Turboprop-Flugzeuge für den Regionalverkehr mit einer Kapazität von 40 bis 78 Personen.

Die ATR 42 kann je nach Version zwischen 40 und 48 Passagiere in einer breiten, geräumigen und komfortablen Kabine auf Kurz- und Mittelstrecken befördern.

Das Flugzeug verfügt außerdem über einen großen Gepäckraum. Es ist auch als Frachtversion für den Transport von Fracht erhältlich.

Das Mieten einer ATR 42 ist ein wirtschaftlich vorteilhafter Vorgang. Denn dieses Flugzeug wird regelmäßig für überregionale Gruppentransporte oder Frachtoperationen angefordert.

 

ATR 42: Ein wenig Geschichte

Um mehr über das französisch-italienische Unternehmen ATR (Avions de Transport Régional) in der Welt der Luftfahrt zu erfahren, muss man bis ins Jahr 1982 zurückgehen. Das ist nämlich das Datum, das den Beginn dieser wirtschaftlichen Interessenvereinigung markiert, die zwei große europäische Flugzeughersteller zusammenbringt: Airbus und Leonardo.

Die Spezialität dieses Flugzeugherstellers ist, wie einige Modelle seines Konkurrenten Bombardier, die Reihe der Turboprop-Flugzeuge, die zwischen 40 und 90 Passagiere befördern können. ATR möchte Flugzeuge herstellen, die gleichzeitig wirtschaftlich und leicht manövrierbar, aber auch komfortabel sind. Dies führte in erster Linie zur Entwicklung der ATR 42 in der Version ATR 42-300, deren erster kommerzieller Flug im Dezember 1985 für die Fluggesellschaft Air Littoral stattfand. Im Jahr 1989 wurden immer mehr Flugzeuge ausgeliefert und das Unternehmen gab bekannt, dass es mehr als 400 Bestellungen für dieses zivile Flugzeugmodell gab, das bis 1996 weiter produziert wurde. Es entstanden mehrere Versionen, die die ATR-Flugzeugflotte bildeten: ATR-320, dann -500 und schließlich die aktuelle -600, die 2010 in Betrieb genommen wurde. Gleichzeitig entwickelte ATR neue Flugzeugreihen wie die Cargo-Versionen für den Frachttransport sowie Versionen wie die ATM 42R für die Militärluftfahrt. Im Jahr 2019 kündigte ATR an, bis 2022 ein Modell zu entwickeln, das für kurze Landungen und Starts ausgelegt ist. Die Endmontage der verschiedenen Flugzeuge findet am ATR-Standort in Toulouse statt.

Auf der Paris Air Show 2011 gab ATR bekannt, 78 Festbestellungen erhalten zu haben – eine historische Premiere!

 

ATR 42: Das Innere des Flugzeugs

Als letzte Version der ATR 42 wurde die ATR 42-600 parallel zur gleichen Version der ATR 72-600 entwickelt. Bei diesen neuen Flugzeugen bestand die Strategie des europäischen Flugzeugherstellers darin, sie effizienter und zuverlässiger zu machen und gleichzeitig die Betriebskosten und den Treibstoffverbrauch zu senken. Außerdem sind die Triebwerke leistungsstärker und die Avionik wird mit modernsten LCD-Bildschirmen im Cockpit ausgestattet, um während des Fluges eine optimale Navigation, Kommunikation und Überwachung zu ermöglichen. Je nach Sitzanordnung können zwischen 30 und 50 Personen befördert werden.

Besondere Vorteile ATR 42

  • hohe Zuverlässigkeit
  • niedrige Betriebskosten aufgrund des Antriebssystems
  • Beförderung von 40 und 48 Passagieren je nach Version
  • breite, geräumige und komfortable Kabine
  • großer Gepäckraum

Handelsmerkmale ATR 42

Das Flugzeug verfügt über leistungsstarke Pratt and Whitney 127E-Triebwerke, um die Vibrationen zu reduzieren. Dadurch wird den Passagieren ein höherer Komfort geboten.

Das Modell ATR 42 Cargo bietet einen Frachtraum mit 56 m3 und 30 m3.

Technische Daten des ATR 42

  • Hersteller E.A.D.S
  • Modell ATR 42
  • Kategorie Regionalflugzeuge
  • Sitze 42-46
  • Geschwindigkeit 430 km/h
  • Mietpreis 4 000 €/Stunde
  • Autonomie 1 000 km
  • Kabinenhöhe 2,54 m
  • Kabinenbreite 1,88 m
  • Volumen des Laderaums 10,79 m³
  • Besatzung 2 Piloten + Stewardessen
  • Toilette ja
  • Kaufpreis 16 000 000 €

Kabine der ATR 42

  • Länge 14,66 m
  • Breite 2,57 m
  • Höhe 1,91 m
  • Sitze 50

Flugleistungen der ATR 42

  • Maximale Geschwindigkeit 556 km/h
  • Reichweite 1 580 km
  • Reisegeschwindigkeit 494 km/h
  • Decke 7 600 m

Abmessungen von ATR 42

  • Länge 22,67 m
  • Spannweite 24,57 m
  • Höhe 7,59 m

Motorisierung der ATR 42

  • Motoren 2 Motoren Pratt & Whitney Canada PW120
  • Wie hoch ist die Höchstgeschwindigkeit einer ATR 42?

    Die ATR 42 gehört nicht zur Kategorie der Langstreckenflugzeuge, sondern zur Kategorie der Mittelstreckenflugzeuge. Sie hat eine maximale Reisegeschwindigkeit von 494 km/h, einen Aktionsradius von 1580 km und eine Reichweite von 1000 km.

  • Warum eine ATR 42 mieten?

    Die ATR 42 ist ein ideales Flugzeug zum Mieten, wenn Sie mit kleinen Gruppen reisen und relativ kurze Strecken zurücklegen wollen. Die Version ATR 42-600 hat eine Kapazität von 30 bis 50 Passagieren. Das Flugzeug verfügt über eine hochmoderne Avionik, die eine hohe Zuverlässigkeit gewährleistet, und ist auch aus finanzieller Sicht erschwinglich. Die neuen Triebwerke machen das Flugzeug leistungsfähiger und leiser als die Vorgängerversionen. Die Kabine ist relativ geräumig und sehr komfortabel.

  • Was kostet eine ATR 42?

    Für den Kauf einer neuen ATR 42 müssen Sie etwa 16.000.000 Euro aufbringen.

ATR 42 in Bildern

Ähnliche Flugzeuge wie ATR 42