Praetor 600: Mieten Privatjet

Vermietung von Privatjets
seit 1991

8.500
verfügbare Fluggeräte

35.000
durchgeführte Flüge

mehr als 100.000
Fluggäste

4,9/5
Kundenzufriedenheit

100 %
CO₂-Kompensation

Beschreibung PRAETOR 600

Praetor 600: Ein bisschen Geschichte

Auf der EBACE 2019 im schweizerischen Genf hat der Flugzeughersteller Embraer seine neue Generation Praetor-Privatjets vorgestellt, darunter den Praetor 600, der vom Legacy 500 inspiriert ist. Es handelt sich jedoch keinesfalls um eine exakte Kopie.

In der römischen Antike war ein Prätor (Praetor) ein hochrangiger Magistrat. Indem die Embraer-Ingenieure dem Privatjet diesen Namen gaben, wollten sie zeigen, dass man sich auf die Dienste dieser Maschine perfekt verlassen kann.

Die Vorteile des Praetor 600

Mit einer maximalen Reichweite von 3.900 Seemeilen wird der Praetor 600 der am weitesten fliegende Super-Intermediate-Jet sein, der unter anderem eine Nonstop-Verbindung zwischen London und New York mit vier Passagieren an Bord ermöglicht.

Besondere Vorteile PRAETOR 600

  • Mit einer zusätzlichen Treibstoffkapazität wird die Reichweite logischerweise erhöht.
  • Geräumige Kabine & High Tech
  • Großer Gepäckraum

Handelsmerkmale PRAETOR 600

Laut EMBRAER unterscheidet es sich von seinen Konkurrenten (Gulfstream G280, Bombardier Challenger 350) durch eine 100%ige „Fly-by-wire„-Technologie mit elektrischen Steuerungen, die den Flugkomfort verbessern und Turbulenzen verringern.

Preise pro Strecke

Die unten aufgeführten Preise dienen nur zur Orientierung. Um den Preis für Ihre Reise zu schätzen, kontaktieren Sie uns bitte, damit wir Ihnen einen Kostenvoranschlag erstellen können, der genau Ihren Wünschen entspricht.

Von Paris nach Ibiza: ab 8.000 Euro.

Von Genf nach London: ab 6 900 Euro

Technische Merkmale PRAETOR 600

  • Hersteller EMBRAER
  • Modell PRAETOR 600
  • Kategorie Langstrecken-Privatjets
  • Sitze 12
  • Geschwindigkeit 850 km/h
  • Mietpreis 6 000 €/Stunde
  • Autonomie 4 500 km
  • Kabinenhöhe 1.83 m
  • Kabinenbreite 2.49 m
  • Volumen des Laderaums 4 m³
  • Besatzung 2 Piloten + 1 Stewardess
  • Toilette ja
  • Kaufpreis 30 000 000 €

Kabine des Praetor 600

  • Höhe 1.83 m
  • Breite 2.08 m
  • Länge 8 m
  • Sitze 12

Leistung von Praetor 600

  • Maximale Geschwindigkeit 1 004 km/h
  • Autonomie 4 500 km
  • Reisegeschwindigkeit 850 km/h
  • Decke 13 716 m

Abmessungen von Praetor 600

  • Länge 21 m
  • Höhe 6,44 m
  • Spannweite 20 m

Motorisierung von Praetor 600

  • Motoren 2 Motoren Honeywell HTF7500E
  • Wie hoch ist die Höchstgeschwindigkeit des PRAETOR 600?

    Der PRAETOR 600 hat eine Höchstgeschwindigkeit von 1.004 km/h sowie eine Reichweite von 4.500 km.

  • Warum sollte man einen PRAETOR 600 mieten?

    Dieser Privatjet verfügt über eine zusätzliche Treibstoffkapazität, wodurch die Reichweite erhöht werden kann. Seine Kabine bietet Platz für 12 Personen und ist sehr geräumig und Hightech. Der Frachtraum des Flugzeugs ist ebenfalls groß und bietet Platz für viel Gepäck.

PRAETOR 600 in Bildern

Ähnliche Flugzeuge wie PRAETOR 600