Privatjet in die Schweiz

Vermietung von Privatjets
seit 1991

8.500
verfügbare Fluggeräte

35.000
durchgeführte Flüge

mehr als 100.000
Fluggäste

4,9/5
Kundenzufriedenheit

100 %
CO₂-Kompensation

Allgemeine Beschreibung

Sie möchten in die Schweiz reisen? Ob Geschäftsreise oder Skiwochenende, zögern Sie nicht länger und fliegen Sie mit AEROAFFAIRES, Ihrem Spezialisten für das Chartern von Privatjets und Helikoptern.

Mit 56.000 Flugbewegungen pro Jahr ist die Schweiz nach Frankreich, Deutschland und Großbritannien das Land mit der viertgrößten Anzahl an Privatflügen in Europa. Die Schweiz ist ein attraktives Reiseziel, sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen.

Eine Reise mit AEROAFFAIRES bedeutet, dass Sie einem Unternehmen vertrauen, das schon mehr als 95.000 Passagiere auf fast 20.000 Privatflügen begleitet hat.

Unsere Experten sind täglich rund um die Uhr für Sie da, um den Jet zu finden, der Ihren Wünschen am besten entspricht. Ob Flugtaxi, Helikopter, Privatjet für Langstreckenflüge oder VIP-Verkehrsflugzeug, AEROAFFAIRES chartert Ihre Maschine in zwei Stunden zu einem konkurrenzfähigen Preis.

AEROAFFAIRES engagiert sich auch für die Umwelt dank des firmeneigenen SkyCO2-Programms. Mit diesem Programm werden 100 % der CO₂-Emissionen, die bei jedem Geschäftsflug entstehen, durch unterstützende Maßnahmen zur Erhaltung der Wälder in Südamerika ausgeglichen.

Kontaktieren Sie uns 7 Tage die Woche und 24 Stunden am Tag unter +33 (0) 1 44 09 91 82 und reservieren Sie Ihren Privatjet.

Die wichtigsten Flughäfen der Schweiz

In der Schweiz gibt es 30 Flughäfen, die für Privatflugzeuge zugänglich sind. Die am häufigsten genutzten Flughäfen sind:

AEROAFFAIRES stellt Ihnen sämtliche Informationen bereit, die Sie zu diesem Flughafen benötigen.

Die symbolträchtigen Flughäfen der Schweiz genauer betrachtet

Die Flughäfen von Genf und Zürich sind aufgrund ihrer Größe und der internationalen Anziehungskraft ihrer Städte die verkehrsreichsten. Auch viele Regionalflughäfen wie Bern und St. Gallen sind von Bedeutung. Sie bieten Zugang zu einigen der bekanntesten Wintersportorte Europas.

Genf

Der meistfrequentierte internationale Flughafen der Schweiz befindet sich 4 km nordwestlich von Genf. Mit über 35.000 Flugbewegungen pro Jahr ist er gleich nach Paris Le Bourget der zweitgrößte Flughafen Europas für die Privatluftfahrt.

Die Stadt ist Sitz zahlreicher internationaler Organisationen sowie bedeutender Unternehmen und zieht daher viele Geschäftsleute an. Der einzige negative Aspekt dieses Flughafens ist sein hohes Verkehrsaufkommen. Dadurch werden die Start- und Landezeitfenster einschränkt, was manchmal die Charterpreise erhöhen kann. Aus Gründen der Lärmbelästigung sind außerdem Nachtflüge zwischen 22 Uhr und 6 Uhr verboten.

Seit 2001 findet auf dem Flughafen jedes Jahr eine große Luftfahrtmesse statt: die EBACE.

Zürich

Der internationale Flughafen liegt weniger als 25 Autominuten vom Stadtzentrum Zürichs entfernt, im Norden der Schweiz. Er ist aufgrund seiner Größe der wichtigste Flughafen des Landes. Mit seinen vier exklusiven Terminals für Privatjets ist er außerdem einer der größten Business-Flughäfen des Landes. Er verzeichnet jährlich etwa 270.000 Flugbewegungen und wurde mehrfach mit dem World Travel Award als bester Flughafen Europas ausgezeichnet.

Zudem ist er Sitz der Schweizerischen Rettungsflugwacht sowie zahlreicher Fluggesellschaften. 2020 wurde ein neues Projekt eröffnet: The Circle bietet seinen Kunden Luxushotels, Gourmetrestaurants, Kunstgalerien, Boutiquen sowie ein kleines Krankenhaus.

Basel – Mulhouse

Der Flughafen Basel-Mulhouse liegt an der französisch-schweizerischen Grenze und ist 6 km vom Zentrum Basels entfernt. Er ist der drittgrößte Flughafen der Schweiz und der einzige binationale Flugplatz der Welt. Er verfügt über ein eigenes Terminal für die Privatluftfahrt und bietet seinen Fluggästen einen sehr hochwertigen Service.

Lausanne

Der Flughafen Lausanne ist etwas kleiner als der Genfer Flughafen, aber ebenfalls im Südwesten der Schweiz gelegen. Er stellt eine gute Alternative zum Genfer Flughafen dar, wenn dieser nicht verfügbar ist. Etwa 10 % seines Flugverkehrs entfallen auf die Privat- und Geschäftsluftfahrt. Da seine Start- und Landebahn jedoch relativ kurz ist, kann der Flughafen nur von kleinen Maschinen angeflogen werden. Er war einer der ersten zivilen Flugplätze der Schweiz.

Sion

Der Flughafen Sion verfügt über ein Terminal, das ausschließlich der privaten Luftfahrt vorbehalten ist. Er bietet zahlreiche hochwertige Services an, darunter Restaurants mit atemberaubendem Panoramablick. Er liegt im Herzen der Alpen und bietet einen privilegierten Zugang zu den luxuriösesten Schweizer Skiorten wie Zermatt, Verbier, Saas-Fee und Gstaad, sowie die Möglichkeit, Genf und Zürich bequem mit dem Auto zu erreichen.

Jedes Jahr findet hier die größte Flugshow der Schweiz statt, die Breitling Air Show, bei der die Patrouille de France und Frecce Tricoli beeindruckende Akrobatik vorführen.

Gstaad

Der Flughafen von Gstaad ist kleiner als der internationale Flughafen von Sion. Er bietet aber auch Zugang zu den bei Touristen und Geschäftsreisenden beliebten Skigebieten. In Gstaad finden jedes Jahr mehrere internationale Veranstaltungen statt, unter anderem Tennisturniere.

St. Moritz

Der Flugplatz St. Moritz gilt als der höchstgelegene Europas und befindet sich nur 10 Autominuten vom Skigebiet St. Moritz entfernt. So können Sie gleich nach Ihrer Ankunft zum Skifahren gehen. Seine Start- und Landebahn ist für alle Arten von Flugzeugen geeignet, wie Turboprop-Maschinen, leichte Privatjets oder Regionalflugzeuge.

Bern

Der Flughafen liegt 20 Autominuten von Bern entfernt, nordöstlich von Lausanne, und kann alle Arten von Flugzeugen abfertigen. Er beherbergt zudem den Lufttransportdienst des Bundes sowie eine Basis der Schweizerischen Rettungsflugwacht.

Einer der Hangars des Flughafens, der Bider-Hangar, wurde vom Flugpionier Oskar Bider erbaut und steht seit 2008 unter Denkmalschutz.

Der Flughafen Bern bietet Ihnen auch die Möglichkeit, an einer 1,5-stündigen Führung teilzunehmen, bei der Sie einen Einblick in die Organisation eines Fluges erhalten.

St. Gallen

Der Flughafen liegt in der Nähe der deutschen und österreichischen Grenze im Nordosten des Landes. Er verfügt über ein Terminal für die Privatluftfahrt, das einen hochwertigen VIP-Service bietet. Auf Wunsch werden Sie mit dem Auto zum Flugzeug gebracht.

AEROAFFAIRES. ein maßgescchniederter Service

Hätten Sie gern, dass ein Wagen mit Fahrer Sie bei Ihrer Ankunft erwartet und Sie fährt, wohin Sie möchten? Wir reservieren gern für Sie das Fahrzeug, das Ihnen am meisten zusagt (z. B. Mercedes S-Klasse, Viano oder Limousine).

AEROAFFAIRES kann auch einen Hubschrauber chartern, der bei Ihrer Ankunft mit dem Privatjet für Sie bereitsteht. Diese Option ist die flexibelste und praktischste, wenn Sie beispielsweise zwischen zwei Skigebieten oder zwischen Flughäfen und Skigebieten hin- und zurückreisen möchten.

Karte

Ähnliche Reiseziele