Privatjet und Hubschrauber mieten nach Korsika

Vermietung von Privatjets
seit 1991

8.500
verfügbare Fluggeräte

35.000
durchgeführte Flüge

mehr als 100.000
Fluggäste

4,9/5
Kundenzufriedenheit

100 %
CO₂-Kompensation

Allgemeine Beschreibung

Einen Privatjet nach Korsika mieten

Möchten Sie Ihren Urlaub auf einem Juwel des Mittelmeers verbringen? Zögern Sie nicht länger und fliegen Sie im Privatjet auf das französische Juwel, das die Insel der Schönheit genannt wird. Korsika ist nämlich nach Sizilien, Sardinien und Zypern einer der größten Mittelmeerinseln und hebt sich insbesondere durch ihre wundervollen Landschaften zwischen Meer und Bergen ab. Die Insel besteht aus zwei Departements: Haute-Corse mit der Provinzhauptstadt Bastia und Corse-du-Sud mit der Provinzhauptstadt Ajaccio. Korsika ist eines der beliebtesten Reiseziele in Europa für Privatjets, vor allem in der Sommersaison.

Wenn Sie mit AEROAFFAIRES reisen, Ihrem Spezialisten für das Chartern von Privatjets und Hubschraubern, können Sie sicher sein, dass Sie einen angenehmen Aufenthalt in Korsika haben, an den Sie sich gern zurückerinnern werden.

Gegründet 1991 von François-Xavier CLERC, hat AEROAFFAIRES schon mehr als 95.000 Kunden zufriedengestellt und mehr als 20.000 Privatflüge organisiert.

Unsere Experten sind täglich rund um die Uhr für Sie da, um den Jet ab oder nach Korsika zu finden, der Ihren Wünschen am besten entspricht. Ob Flugtaxi, Helikopter, Privatjet für Langstreckenflüge oder VIP-Verkehrsflugzeug, AEROAFFAIRES chartert Ihre Maschine in zwei Stunden zu einem günstigen Preis.

AEROAFFAIRES engagiert sich auch für die Umwelt dank des firmeneigenen SkyCO2-Programms. Mit diesem Programm werden 100 % der CO₂-Emissionen, die bei jedem Geschäftsflug entstehen, durch unterstützende Maßnahmen zur Erhaltung der Wälder in Südamerika ausgeglichen.

Kontaktieren Sie uns 7 Tage die Woche und 24 Stunden am Tag unter +33 (0) 1 44 09 91 82 und reservieren Sie Ihren Privatjet.

Korsika besitzt vier internationale Flughäfen, die für Privatjets rund um die Uhr erreichbar sind:

  • Figari Sud
  • Ajaccio Napoléon Bonaparte
  • Calvi Sainte-Catherine
  • Bastia – Poretta

Figari

Er liegt im Süden Korsikas und ist der wichtigste Flughafen der Insel für Geschäfts- und Privatflüge, die 80 % seines Flugaufkommens ausmachen. Beim Jet-Set ist er sehr wegen seiner Nähe zum berühmten Badeort Porto-Vecchio sehr beliebt, der als korsisches Saint-Tropez gilt. Alle Arten von Flugzeugen können dort landen: Turboprops, leichte und mittelgroße Privatjets, Langstreckenjets ebenso wie Regional- und Verkehrsflugzeuge. Allerdings kann das hohe Verkehrsaufkommen im Sommer zu operativen Einschränkungen führen.


Ajaccio

Der Flughafen Ajaccio, auch „Campo dell’Oro“ genannt, ist der wichtigste Flugplatz auf Korsika. Er liegt nur 5 km vom Stadtzentrum entfernt. Zwar können alle Arten von Flugzeugen dort landen, aber die Anzahl der Maschinen, die ihn anfliegen darf, ist jedes Jahr beschränkt.


Calvi

Der internationale Flughafen Calvi befindet sich 7 km südöstlich von Calvi im Norden von Korsika. Wegen seiner Lage in einem Gebirgstal und des leichten Gefälles der Landebahn müssen sich die Piloten vorher mit einem Flugsimulator vorbereiten. Der Flughafen ist nachts nicht geöffnet und wenn der Wind aus einer ungünstigen Richtung weht, werden die Flugzeuge zum Flughafen Bastia umgeleitet.


Bastia

Der Flughafen liegt 20 km südlich von Bastia und ermöglicht den Zugang zum Nordosten Korsikas. Er ist der korsische Flughafen mit den wenigsten Beschränkungen und wird von Linienflugzeugen bevorzugt.

Hätten Sie gern, dass ein Wagen mit Fahrer Sie bei Ihrer Ankunft erwartet und Sie fährt, wohin Sie möchten? AEROAFFAIRES reserviert gern ein passendes Fahrzeug für Sie (z. B. Mercedes S-Klasse, Viano oder Limousine).

Ob Sie davon träumen, den Norden Korsikas auf ungewöhnliche Weise zu erkunden oder ob Sie rasch zu einem anderen Ziel weiterreisen wollen, AEROAFFAIRES kann für Sie auch einen Hubschrauber chartern, der Sie bei der Ankunft Ihres Privatjets erwartet.

Einen Hubschrauber zu mieten bedeutet für Sie mehr Flexibilität und Sie erreichen Ihr Ziel schneller als mit Linienverbindungen, zudem ist es häufig bequemer als die Gebirgsstraßen zu benutzen. Dies stellt sich häufiger als man denkt als die beste Lösung heraus, daher zögern Sie nicht, uns zu fragen, wenn Sie ergänzende Informationen suchen.

Von Ajaccio aus benötigen Sie beispielsweise

  • 20 Minuten im Hubschrauber nach Figari, im Auto dagegen durchschnittlich 2 Stunden 20 Minuten
  • 20 Minuten im Hubschrauber nach Porto-Vecchio, im Auto dagegen durchschnittlich 2 Stunden 45 Minuten
  • 25 Minuten im Hubschrauber nach Calvi, im Auto dagegen durchschnittlich 3 Stunden
  • 30 Minuten im Hubschrauber nach Bastia, im Auto dagegen durchschnittlich 2 Stunden 40 Minuten

Preisbeispiel

Karte

Ähnliche Reiseziele