Welche Fußballspieler haben einen Privatjet?

Vermietung von Privatjets
seit 1991

8.500
verfügbare Fluggeräte

35.000
durchgeführte Flüge

mehr als 100.000
Fluggäste

4,9/5
Kundenzufriedenheit

100 %
CO₂-Kompensation

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum der Fußballspieler und Weltmeister Kylian Mbappé Privatjets nutzt? Wenn man über Businessjets und Ihre Vorzüge Bescheid weiß, ist die Antwort einfach und offensichtlich.

Diese erstklassigen Transportmittel bieten viele Vorteile für professionelle Spieler, die ständig auf der Suche nach mehr Zeit und Flexibilität sind. Aber welche Fußballer haben einen Privatjet?

Welche Vorteile hat ein Privatjet für einen Fußballer?

Profifußballer zu sein bedeutet mehr, als Spitzensport auf nationaler oder internationaler Ebene zu betreiben. Die Spieler brauchen Komfort, Schnelligkeit und Diskretion, da sie im Zentrum wichtiger sportlicher und finanzieller Herausforderungen stehen.

Sie sind Geschäftsleute im Fußballtrikot, die mit einem überfüllten Terminkalender und zahlreichen beruflichen Verpflichtungen leben. Und sie müssen auch zu den Trainings und Spielen der Nationalmannschaften und ihrer Vereine erscheinen. Zudem ist das Jahr von den großen europäischen Wettkämpfen bestimmt. Profifußballer suchen nach Flexibilität, ein Luxus, den die Geschäftsluftfahrt bietet.

Außerdem müssen Spielertransfers zwischen Vereinen und Partnerschaften mit bedeutenden Marken sichergestellt werden, die aufgrund der geschäftlichen Herausforderungen und der enormen Geldbeträge, die auf dem Spiel stehen, oftmals vertraulich behandelt werden. Bei Reisen sind private Terminals, die bevorzugten Orte dieser Geschäftsflugzeuge, ein klarer Vorteil. Sie sind ein Garant für Diskretion und Ruhe für diese Stars, die oft von der Presse und den allgegenwärtigen Fans, die auf der Suche nach den kleinsten Informationen sind, verfolgt oder sogar belästigt werden.

Diese Männer, die wenig freie Zeit haben, nutzen möglichst jede Gelegenheit, um ihre Freunde und ihre Familie zu sehen. Sie können ihren Terminkalender nicht im Voraus planen, da er von den gewonnenen und verlorenen Spielen abhängt. Wenn sie einen freien Tag haben, erfahren sie das erst im letzten Moment.

In diesem Umfeld ist es viel einfacher, direkt in sein privates Flugzeug zu steigen. Bei Linienflügen hingegen muss man seine Reise vorausschauend planen und sich an strikte Zeitpläne halten.

Welche Kategorie von Fußballspielern kann einen Geschäftsjet kaufen?

Wie bei allen Sportarten gibt es auch hier ein paar Athleten, die besonders viel verdienen. Eine kleine Handvoll international bekannter Fußballspieler kann sich einen Privatjet kaufen oder zumindest mieten. Die meisten Spieler haben auch noch andere Talente: Sie sind echte Unternehmer und haben lukrative Verträge mit bedeutenden Sportmarken wie Nike oder Adidas oder mit Luxusmarken. Sie verfügen damit über ein zusätzliches Budget, um neben ihren Luxusautos oder ihren Jachten im Privatjet zu reisen.

Der Durchschnittspreis für einen leichten Privatjet liegt bei etwa 5 Millionen Euro. Das Durchschnittsgehalt eines Spielers in der ersten Liga beträgt 94 000 Euro, nicht alle Fußballer sind daher in der Lage, ohne Weiteres einen Privatjet zu kaufen.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass der Besitz eines eigenen Flugzeugs jährliche Kosten für Wartung, Instandhaltung und Flughafengebühren mit sich bringt. Diese Kosten beginnen bei 700 000 € und können für die teuersten Maschinen bis zu 4 Millionen € betragen.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, ob sich der Kauf eines Privatjets lohnt, lesen Sie unseren Artikel zu diesem Thema.

Trotz dieser hohen Kosten hat eine Handvoll Fußball-Superstars das Glück, einen Privatjet zu besitzen, und wir werden uns gleich die TOP 10 von AEROAFFAIRES dieser Spieler mit ihren Maschinen ansehen.

Die TOP 10 der Privatjets von Fußballern

Cristiano Ronaldo Privatjet
Instagram / Cristiano Ronaldo

Nr. 1 – Cristiano Ronaldo und seine Gulfstream G650 – 65 Millionen Euro

Cristiano Ronaldo, fünffacher Gewinner des legendären Ballon d’Or, führt die Liste der Fußballer an, die einen Privatjet besitzen. Er spielt als Stürmer für Juventus Turin und hält zahlreiche Rekorde.

Die portugiesische Nummer 7 verdient nur durch ihren Verein etwa 30 Millionen Euro im Jahr und reist nun an Bord einer Gulfstream G650, ein Modell, das die bescheidene Summe von 65 Millionen Euro kostet.

Die G6 ist ein vielseitiger, schneller und zuverlässiger Jet, der zahlreiche Vorteile bietet. Es handelt sich um ein Modell, das bis zu 16 Passagiere aufnehmen kann, mit einer Kabine, die sich nach den anspruchsvollsten Wünschen umgestalten lässt. Das Flugzeug von CR7 verfügt über ein beeindruckendes Datenblatt. Mit einer Reichweite von mehr als 16 000 Kilometern bei einer Reisegeschwindigkeit von 900 km/h ist es ideal, um während der laufenden Champions League zu allen Stadien auf der Welt zu reisen.

Nach einigen Jahren als Besitzer eines Privatjets hat sich der Weltfußballer jedoch zurückgezogen. Angesichts der zahlreichen Vorteile, die das Chartern eines Privatjets mit sich bringt, beschloss er, dieselbe Maschine weiterhin zu nutzen, aber über eine private Fluggesellschaft. Das Mieten einer Gulfstream G650 kostet in der untersten Preiskategorie etwa 6000 Euro pro Stunde.

Nr. 2 – Lionel Messi und die Embraer Legacy 650 – 35 Millionen Euro

Privatjet Lionel Messi
Instagram / Lionel Messi

Lionel Messi, ebenfalls fünffacher Gewinner des Ballon d’Or, ist ein herausragender argentinischer Spieler, der ganzjährig als Stürmer für den FC Barcelona spielt.

Messi verdient etwa 26 Millionen Euro, ohne die Geschäftspartner und Nebentätigkeiten des argentinischen Stürmers mitzuzählen. Dank dieser Summe ist er stolzer Besitzer einer Legacy 650, die vom brasilianischen Flugzeugbauer Embraer in Serie produziert wird.

Dieser überaus gut ausgestattete Hightech-Jet verfügt über einen Bar- und Küchenbereich, ein Badezimmer, einen Plasmabildschirm und WLAN an Bord. Er ist ideal, um in einem Stück bis in die USA zu reisen und sich dabei wie zu Hause zu fühlen. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 910 km/h und einem Aktionsradius von 7000 km ist sie perfekt geeignet, um bei großen Wettkämpfen von Argentinien nach Barcelona zu fliegen.

Nr. 3 – Zlatan Ibrahimović in Begleitung der Cessna Citation Longitude – 25 Millionen Euro

Privatjet Zlatan IbrahimovićZlatan Ibrahimović ist die ehemalige Ikone von Paris Saint-Germain. Der schwedische Spieler mit starkem Charakter spielt nun als Stürmer für den AC Mailand. 2019 verdiente der Spieler bei seinem italienischen Verein 7,2 Millionen Euro. Auch hier sind die verschiedenen Geschäftspartnerschaften, die der Star eingegangen ist, in diesem Gehalt nicht enthalten.

Der schwedische Stürmer ist der Besitzer einer Cessna Citation Longitude, die vom Flugzeugbauer Textron gebaut wird. Es handelt sich um einen Hightech-Privatjet der neuesten Generation. Wenn Ibrahimović reist, kann er bis zu 11 Passagiere an Bord seines Jets einladen. Der Kaufpreis einer Citation Longitude liegt bei etwa 25 Millionen Euro.

Nr. 4 -David Beckham – Bombardier Challenger 350 – 23 Millionen Euro

Privatjet David Beckham
Instagram Victoria Beckham

Obwohl er kein aktiver Spieler mehr ist, ist David Beckham dennoch eine lebende Legende des Fußballs. Er spielte lange Zeit bei Manchester United und wurde durch diesen Verein in die English Football Hall of Fame aufgenommen. Mit seiner Ehefrau Victoria konnte der englische Spieler ein geschätztes Gesamtvermögen von 900 Millionen Euro anhäufen.

Dank dieser sagenhaften Ausbeute ist David Beckham der Käufer einer Challenger 350. Diese Maschine ist eines der beliebtesten Privatflugzeuge, sie besitzt etwa 10 Sitze. Der Preis dieses Jets wird auf rund 23 Millionen Euro geschätzt, und mit ihm lassen sich beispielsweise die beiden Küsten der USA zu verbinden.

Nr. 5 – Paul Pogba – Gulfstream G280 – 20 Millionen Euro

Privatjet Paul Pogba
Instagram / Paul Pogba

Paul Pogba ist einer der Weltmeister von 2018 und vor allem bei der französischen Jugend sehr beliebt. Der 27-Jährige spielt im ehemaligen Verein von David Beckham auf der Position des Mittelfeldspielers. Der englische Verein zahlt ihm ein Jahresgehalt von etwa 15 Millionen Euro. Der berühmte Franzose kann sich den Luxus einer Gulfstream G280 zum geschätzten Preis von 20 Millionen Euro leisten.

Dieser Privatjet ist eines der besten Flugzeuge in der Kategorie Super Midsize. Er kann etwa 10 Passagiere an Bord nehmen, zudem hält er den Geschwindigkeitsrekord seiner Kategorie und verbindet London und New York in Rekordzeit. Dieses für seine Wendigkeit bekannte Flugzeug ermöglicht dem französischen Spieler, jedes Stadion auf dem europäischen Kontinent ohne Zwischenstopp in einem Umkreis von 6 600 Kilometern zu erreichen. Schließlich kann man bis zu zwei Wohnräume im Inneren der Maschine einrichten, was die verschiedenen Reisen noch angenehmer macht.

Nr. 6 – Neymar Jr. – CESSNA Citation Sovereign – 20 Millionen Euro

Privatjet Neymar
Instagram Neymar Jr.

Neymar da Silva Santos Junior, häufiger Neymar Jr. genannt, ist der teuerste Fußballspieler der Welt. Für den Pariser Verein bedeutet er eine Investition von 222 Millionen Euro. Trotz seines schier unschätzbaren Vermögens, das sich mit jeder Partnerschaft verändert, ist der brasilianische Superstar vernünftig, was sein Geschäftsflugzeug angeht.

Neymar Jr. hat sich nämlich für eine Citation Sovereign 680 entschieden, ein Jet, der von CESSNA zusammengebaut wird. Dieses Flugzeug ist ein bisschen wie der brasilianische Spieler, es ist nämlich für seine praktische Seite bekannt und nicht für seine Maßlosigkeit. Bei einem geschätzten Preis von etwa 20 Millionen Euro umfasst seine klassische Ausstattung 8 Sitze, die in zwei Quadraten angeordnet sind. Er ist außerdem bequem, so dass man 3 bis 6 Stunden lang reisen kann.

Nr. 7 – Wayne Rooney – Falcon 900LX – 18 Millionen Euro

Privatjet Wayne Rooney
Instagram /
Wayne Rooney

Wayne Rooney ist der Spieler mit einer Rekordzahl an erzielten Toren für Manchester United. Nun spielt Rooney für den prestigeträchtigen Verein FC Liverpool. Er spielt auch bei internationalen Wettkämpfen für die englische Nationalmannschaft.

Der englische Torjäger hat sich für den französischen Flugzeugbauer Dassault Aviation und seine Falcon 900 LX entschieden. Dieser namhafte und auch sehr populäre Privatjet ermöglicht mit einer Reichweite von 8 800 Kilometern problemlos Transatlantikflüge. Zudem ist dieser Jet mit einem geschätzten Preis von 32 Millionen Euro für seine Sicherheit und seine Zuverlässigkeit bekannt, die er dank seiner drei Strahltriebwerke bietet.

Nr. 8 – Gareth Bale – CESSNA Citation XLS+ – 8 Millionen Euro

Privatjet Gareth Bale
Instagram / Gareth Bale

Gareth Bale ist ein walisischer Spieler, der für seine kräftigen Schüsse bekannt ist. Dieses Jahr spielt er auf dem rechten Flügel für den Tottenham Hotspur FC. Von seinen Teamkollegen wird er als freundlicher und fürsorglicher Spieler anerkannt, dafür zahlte Tottenham ihm 2019 ein Jahresgehalt von 15 Millionen Euro.

Er entschied sich für eine Citation XLS+ mit einem geschätzten Preis von 8 Millionen Euro. Mit diesem Midsize-Jet kann man bei einer Geschwindigkeit von 800 km/h bis zu 3 100 km weit fliegen, außerdem gibt es eine Minibar und ein Telefon an Bord.

Nr. 9 – Ricardo Kaká – Embraer Phenom 100 – 3,2 Millionen Euro

Privatjet Ricardo Kaká
Instagram / Ricardo Kaká

Ricardo Kaká, die Legende des brasilianischen Fußballs, belegt Rang 9 auf der Liste. Mit einem geschätzten Vermögen von 100 Millionen Euro macht dieser Fußballer seinem Land alle Ehre, indem er sich für eine Phenom 100 des brasilianischen Flugzeugbauers Embraer entscheidet.

Die Phenom 100 ist ein ultraleichter Privatjet, dessen elegante Innenausstattung mit großen Fenstern einen sonnigen Flug ermöglicht, wenn die Bedingungen es zulassen. Zudem verfügt dieser Geschäftsjet über einen geräumigen Laderaum für das Gepäck. Schließlich verfügt die Phenom 100 über eine Reichweite von 2 180 km und fliegt 722 km/h schnell.

Nr. 10 – Ronaldinho – Embraer Phenom 100 – 2,6 Millionen

Ronaldinho gilt als einer der technisch versiertesten brasilianischen Spieler, sein Vermögen wird auf fast 80 Millionen Euro geschätzt. Der ehemalige Spieler von PSG hat sich dafür entschieden, seinem Land auf dieselbe Art wie Kaká alle Ehre zu machen, indem das gleiche Modell mit ein paar Ausstattungsdetails weniger genommen hat.

 

 

Andere Privatjets von Fußballspielern

 

Der Privatjet von Karim Benzema

Auch dieser französische Nationalspieler ist dem Charme und den Vorteilen von Privatjets erlegen. Er hat sich ein Modell des amerikanischen Flugzeugherstellers Gulfstream zugelegt. Sein Geschäftsjet-Modell ist der Gulfstream G650, wie auch sein Kollege Christiano Rolando. Dieser ikonische Spieler spielt als Mittelstürmer bei Real Madrid. Er fliegt dann mit seinem Privatjet. Dieser ist auf Entfernungen von bis zu 13.840 km effizient. Der Privatjet ermöglicht es dem französischen Spieler, Transfers und andere Reisen so schnell und bequem wie möglich zu erledigen. Außerdem kann er seine Familie und Freunde mitnehmen, da der G650 je nach Konfiguration des Flugzeugs bis zu 13 Passagiere aufnehmen kann. Das Flugzeug kann in verschiedene Kabinenbereiche aufgeteilt werden, um dem Fußballer während des gesamten Fluges den bestmöglichen Komfort zu bieten. Der Preis des Privatjets von Karim Benzema liegt bei 65.000.000 € für das neue Flugzeug.

Karim Benzema hat sich auch das Vergnügen gemacht, gelegentlich den berühmten Boeing Business Jet (BBJ) zu mieten. Dies ist die Version der Boeing 737, die für den VIP-Betrieb umgebaut wurde.

Der Privatjet von Samuel Eto’o

Wie seine Teamkollegen hat auch der aus Kamerun stammende und inzwischen pensionierte Fußballer einen Privatjet. Es soll sich dabei um eine Gulfstream G650 handeln. Darüber hinaus hat der ehemalige Spieler von Real Madrid sein Vermögen auch dazu verwendet, in andere Dinge als seinen Privatjet zu investieren. Er ist mehrfacher Besitzer von Schlössern in Italien, Spanien und England. Der Privatjet des ehemaligen Stürmers ermöglicht es ihm, seine verschiedenen Wohnsitze auf der ganzen Welt miteinander zu verbinden.

 

Bei AEROAFFAIRES sind wir 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, einschließlich Wochenenden und Feiertagen, erreichbar. Wir antworten schnell auf Ihre Anfrage nach einem Kostenvoranschlag online, aber auch telefonisch unter +33 1 44 09 91 82 oder per E-Mail an charter@aeroaffaires.com.