Beechcraft 1900D: Anmietung eines Regionalflugzeugs

Vermietung von Privatjets
seit 1991

8.500
verfügbare Fluggeräte

35.000
durchgeführte Flüge

mehr als 100.000
Fluggäste

4,9/5
Kundenzufriedenheit

100 %
CO₂-Kompensation

Beschreibung Beechcraft 1900D: Anmietung eines Regionalflugzeugs

Die Beechcraft 1900 Beechliner ist ein Turboprop-Regionalflugzeug mit 19 Sitzen. Sie wird zur Beförderung von Passagieren auf Kurzstreckenflügen und als klassisches Linienmodell eingesetzt. Die Maschine wird hauptsächlich für Gruppenflüge genutzt, kann aber auch für Luftfrachtflüge oder medizinische Evakuierungen (EVASAN) verwendet werden. Es besteht die Möglichkeit, sechs Tragen in der Kabine unterzubringen.

Je weniger Passagiere sich an Bord befinden, desto größer ist die Reichweite des Flugzeugs. Mit 18 oder 19 Passagieren kann die Maschine etwa die Strecke zwischen Paris und Nizza oder Paris und Toulouse zurücklegen. Mit 14 Passagieren erreicht man Gdansk oder Prag, und mit neun Passagieren kann man von Paris sogar nach Split fliegen.

Die Beechcraft 1900 ist in drei Kategorien verfügbar: C (C-12J für die militärische Version), D und King Air ExecLiner (zivile Versionen).

Von der ursprünglichen A-Version, die in den frühen 1980er Jahren entwickelt wurde, wurden nur drei Exemplare hergestellt, die derzeit in Bolivien im Einsatz sind.

Die Beechcraft 1900D ist seit 1991 das meistverkaufte Modell. Im Gegensatz zur C-Version können die Passagiere in diesem Flugzeug aufrecht stehen: Da die Kabinen des C-Modells mit 1,45 Metern Höhe zu niedrig waren, wurde der Flugzeugrumpf vergrößert.

Die Produktion der Beechcraft 1900D wurde 2002 eingestellt, doch das Flugzeug ist nach wie vor am Markt sehr gefragt.

Ähnliche Flugzeuge wie Beechcraft 1900D: Anmietung eines Regionalflugzeugs